bleibt alles anders

Der Tierarzt hat am letzten Montag einen speziellen Hustensaft mit einem ganz anderen Schleimlöser (Guaifenesin) vorbeigebracht. So habe ich schweren Herzens die ACC-Therapie abgebrochen. Letztlich hörte sich der Husten nach 9 Tagen ACC lockerer an und Schleim wurde abgehustet. Aber die Tatsache, dass besagter Hustensaft (Atussin) auch ein bronchialerweiterndes Mittel (Ephedrin) beinhaltet, hat mich dazu bewogen, es zu versuchen. Die Atmung wurde unter diesem Mittel nicht besser und nicht schlechter. Der Husten verschwand ganz, was mir etwas auf der Seele lastete und als Sirrah am Sonntag wieder heftig pumpend dastand, habe ich nach 5 Tagen wieder die restlichen ACC Tabletten vorgekramt. Es will irgendwie nicht werden und ich bin ziemlich am Boden. So viel Mühe, so viel Hoffnung und immer noch kein durchschlagender Erfolg. Montag bekam Sirrah noch einmal das Spinnengift gespritzt. Der erwartete Erfolg blieb aus.

Heute habe ich zu den letzten ACC Tabletten noch ein pflanzliches  Präparat mit Primelwurzel und  Thymian verabreicht. Gegen Abend war die Atmung für ihre Verhältnisse einigermaßen gut.  Der Tierarzt möchte die Schleimlöser absetzen - das wird nicht gutgehen ....

Kommentare

Beliebte Posts