der Stand der Dinge

Nun haben wir schon März. Das neue Jahr hat es sehr eilig. Sirrah hat bis Mitte letzter Woche das chinesische Pulver bekommen. Jetzt haben wir es probeweise abgesetzt.


Ende letzter Woche erhielt sie auch ihre erste Akupunktur in diesem Jahr und heute habe ich sie das erste Mal seit langem wieder husten hören.  Es bleibt spannend ....



Kommentare

Anonym hat gesagt…
hallo, ich habe mit sehr regem interesse eure geschichte gelesen- ich habe auch ein pferdi mit RAO und Ratlosigkeit; werde jetzt auch den aerohippus anwenden, nun meine frage gab es bei dir beim salbutamol irgendwelche nebenwirkungen? bin etwas vorsichtig da mein stuti schon 26 ist, ich würde mich über eine Antwort sehr freuen! bis dahin drück ich euch die daumen!!!
Lg Nora
Christiane hat gesagt…
Hallo Nora,

Nebenwirkungen durch das Salbutamol habe ich bei unserer Stute nicht feststellen können. Allerdings hat es auch nichts gebracht obwohl gleichzeitig auch mit Kortison inhaliert wurde. Warum das so war, darüber kann man nur spekulieren.

Vor Jahren haben wir mit der Inhalation von Atrovent via Ultraschallvernebler nach jeder Inhalation die Beruhigung der Atmung sehen können.

Google mal nach "RAO" und "Viani". Da müßtest Du auf das Forum Ententeich und Beiträge zum Thema Inhalation mit MDI's kommen. Die Leutchen da schwören auf ein Präparat namens Viani aus der Humanmedizin. Leider ist das sauteuer.

Im Profil findest du meine E-Mailadresse. Kannst mich gerne anmailen, wenn Du Fragen hast.

LG Christiane

Beliebte Posts