kurzer Lagebericht

Sirrah bekommt nach 2 Akupunkturbehandlungen wieder das chinesische Pulver.  Ausschlaggebend war der zähe Schleim, den ich an ihrem Fressplatz gefunden habe. Wir wollten kein Risiko eingehen und sie über diese kritische Zeit im Frühjahr mit Fellwechsel,  Rosse und Frühblühern doch lieber wieder medikamentös unterstützen. Es geht ihr soweit gut.

Kommentare

Beliebte Posts